Am 25.01.2018, 19:30 Uhr, hat FAU INTEGRA den Schriftsteller, Publizisten und Orientalisten Navid Kermani zu Gast, der aus seinem neuen Reportageband lesen wird. Anschließend diskutiert der Autor mit Prof. Dr. Christine Lubkoll, Lehrstuhlinhaberin für Neuere deutsche Literatur mit historischem Schwerpunkt.

Am 16.12.2017 hat im Rahmen des FAU INTEGRA-Kulturforums ein Kalligraphie-Workshop mit dem Übersetzer und Kalligraphen Zuheir Elia stattgefunden. Geflüchtete aus dem Projekt und Studierende der Philosophischen Fakultät erhielten dabei einen Einblick in die Entstehungsgeschichte der arabischen Schrift und in die Schreibkunst.

Bei der Langen Nacht der Wissenschaften am Samstag, 21. Oktober 2017, veranstaltet das Zentralinstitut für Regionenforschung von 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr zusammen mit dem Centre for Human Rights Erlangen-Nürnber (CHREN), FAU INTEGRA, der Amnesty International Hochschulgruppe Erlangen und der Refugee Law Clinic Erlangen-Nürnberg e.V. die "Lange Nacht der Migration und Menschenrechte".

Positive Bilanz zieht das Flüchtlingsprojekt Integra der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) zum Ende des Sommersemesters: 270 Geflüchtete haben in dem Semester an studienvorbereitenden Deutschkursen, Tutorien und am Tandemprojekt der Universität teilgenommen.

Timo Sestu, M.A.

  • Organisation: FAU Integra
  • Abteilung: Forum für Integration und interkulturelle Kommunikation
  • Adresse:
    Helmstraße 1B
    91054 Erlangen
  • Telefonnummer: +49 9131 85-65156
  • E-Mail: timo.sestu@fau.de

finanziert aus Mitteln des DAAD