Navigation

Startseite

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) möchte sichtbarer machen, wie Flüchtlinge von den Angeboten an den Hochschulen profitiert haben und wie die Förderung dieser Zielgruppe zur Integration in die Gesellschaft beitragen kann.

Das letzte Treffen unseres Tandem-Projekts führte alle Beteiligten auf das Nürnberger Volksfest. Im Vorfeld zeigten Studierende der FAU den geflüchteten Studienbewerbern, wie man sich zu Studienbeginn für Lehrveranstaltungen anmeldet.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, seit letzter Woche ist das Refugee-Team in ein neues Büro gezogen. Dieses befindet sich immer noch in der Helmstraße 1, ist aber leichter durch einen anderen Eingang (Eingang C) erreichbar. Bitte benutzen Sie in Zukunft diesen ...

Die DAAD-Förderung der Projekte „Integra“ und „Welcome“ wird auch über das Jahr 2018 hinaus fortgesetzt. Im Rahmen einer Fachkonferenz diskutiert der DAAD vom 14. bis 16. März gemeinsam mit den deutschen Hochschulen, Studierenden, Geflüchteten und Partnern die Erfahrungen, Anliegen und Entwicklungsideen. Die FAU Erlangen-Nürnberg konnte im Rahmen der Tagung wichtige Impulse setzen.

Am 25.01.2018, 19:30 Uhr, hat FAU INTEGRA den Schriftsteller, Publizisten und Orientalisten Navid Kermani zu Gast, der aus seinem neuen Reportageband lesen wird. Anschließend diskutiert der Autor mit Prof. Dr. Christine Lubkoll, Lehrstuhlinhaberin für Neuere deutsche Literatur mit historischem Schwerpunkt.

Timo Sestu, M.A.

  • Organisation: FAU Integra
  • Abteilung: Forum für Integration und interkulturelle Kommunikation
  • Adresse:
    Helmstraße 1B
    91054 Erlangen
  • Telefonnummer: +49 9131 85-65156
  • E-Mail: timo.sestu@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt