Navigation

Die Lange Nacht der Wissenschaften 2019 (Nachbericht)

Am 19. Oktober 2019 fand an den verschiedenen Standorten der FAU die alljährliche Lange Nacht der Wissenschaften statt, bei der auch FAU INTEGRA erneut vertreten war.

In drei Räumen der Philosophischen Fakultät konnten sich die zahlreichen BesucherInnen auf diverse Weisen mit dem Thema Flucht und Migration beschäftigen. Die Ausstellung beinhaltete eine interaktive multimediale Präsentation über Fluchtursachen, Informationstafeln zu den Problemen der Ankunft in Deutschland und Europa und eine Darstellung der Fluchtrouten einzelner Personen, mit denen die BesucherInnen vor Ort auch persönlich ins Gespräch kommen konnten. Zusätzlich wurde eine persönliche Anhörung inszeniert, die Einblicke in die Erfahrungen von MigrantInnen ohne Aufenthaltsstatus bot.

   

An der Organisation und Gestaltung beteiligt waren FAU INTEGRA sowie Studierende aus der Ethik der Textkulturen, dem Master of Human Rights, dem Seminar Safe passage – safe harbours? und der Refugee Law Clinic.