Studentische Initiativen

Das Tandemprogramm der FAU bringt Geflüchtete mit studentischen Mentoren zusammen. Ziel ist es, die Orientierung an der FAU und im Alltag zu erleichtern und den kulturellen Dialog zu fördern.

Bei Interesse können Sie sich an die Koordinatoren des Programms in Erlangen und Nürnberg wenden:

Erlangen:

Florian Schwürzer

Nürnberg:

Julian Pecher

  • Tätigkeit: wiss. Hilfskraft
  • Organisation: FAU INTEGRA
  • Abteilung: Tandemkoordination
  • Telefonnummer: +49 151 74322444
  • E-Mail: julian.pecher@studium.fau.de

Das Ziel des Referats der Stuve gegen Diskriminierung und Rassismus (AntiDisRa) ist es allgemein über Diskriminierung und Rassismus zu informieren. Außerdem versteht es sich als Plattform für Projekte und Aktionen.

Kontakt: stuve-antidisra@fau.de

rlc_neuJura-Studenten bieten kostenlose Rechtsberatung für Geflüchtete an. Mehr Informationen gibt es hier.

Medizin und Menschenrechte_Logo Die Medizinische Flüchtlingshilfe Erlangen ist ein Projekt der AG Medizin und Menschenrechte. Im Dezember 2009 beschlossen wir in Erlangen, eine Anlaufstelle für medizinische Flüchtlingsversorgung aufzubauen, die seit Frühjahr 2010 existiert.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ein vielfältiges, interkulturelles Semesterprogramm bieten die Evangelische Studierendengemeine und die Katholische Hochschulgemeinde an. Hier kommen Sie zum gemeinsamen Webauftritt..

Zudem gibt es den AK Hausaugabenbetreuung. Nähere Informationen finden Sie hier.