Über uns

Was ist FAU INTEGRA?

Das Forum für Integration und interkulturellen Dialog FAU INTEGRA ist seit 2015 die zentrale Vernetzungsstelle für alle Aktivitäten der FAU in Bezug auf Geflüchtete.

FAU INTEGRA koordiniert und organisiert Beratungs- und Kursangebote für Geflüchtete an der FAU und ist Motor des wissenschaftlichen Austauschs zu den Themen „Flucht, Migration, Integration und Interkulturalität“ innerhalb und außerhalb der FAU.

Das Projekt verfolgt zwei Ziele. Studierfähige Geflüchtete mit und ohne Hochschulabschluss werden bei der Aufnahme eines Studiums oder beim Berufseinstieg unterstützt. Mit verschiedenen Veranstaltungsformaten trägt FAU INTEGRA dazu bei, die an der FAU vorhandene wissenschaftliche Expertise zu Fragen von Flucht, Integration und Mobilität zu verdichten und in Dialog mit der außeruniversitären Öffentlichkeit zu bringen.

FAU INTEGRA wurde aus Mitteln des interdisziplinären Masterstudiengangs „Ethik der Textkulturen“ am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur (Prof. Dr. Christine Lubkoll) initiiert. Der Masterstudiengang ist weiterhin einer der wichtigsten Kooperationspartner.

Die Aktivitäten und Angebote von FAU INTEGRA werden gefördert und finanziert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung.