Navigation

Ringvorlesung „Integration“ (2018)

Integration. Interdisziplinäre Perspektiven

3. Ringvorlesung des Forums für Integration und interkulturellen Dialog FAU INTEGRA

Inhalt

Integration ist ein schillernder und vieldiskutierter Begriff In der Auseinandersetzung mit der Integration von ausländischen Mitbürgern und seit 2015 verstärkt in den Debatten über die Umgangsweise mit Geflüchteten werden sowohl Homogenität als auch Diversität postulierende Positionen vorgetragen. An die Rede von einer Leitkultur wird dabei ebenso angeknüpft wie an die Idee von „Multikulti“. Auch in wissenschaftlichen Diskussionen ist Integration als transdisziplinärer Begriff, je nach fachlicher Ausrichtung, mit verschiedenen Bedeutungen gefüllt.
Ziel der Ringvorlesung ist es deswegen, Konzeptualisierungen und Modelle von Integration aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven zu beleuchten und die jeweiligen Ansätze hinsichtlich ihrer Relevanz für die aktuelle Integrationsdebatte zu hinterfragen. Dabei spielen politikwissenschaftliche und soziologische Theorien ebenso eine Rolle wie etwa auch naturwissenschaftliche und ästhetische Annäherungen. Insgesamt sollen konstruktive Denk-Wege eröffnet und miteinander in Beziehung gebracht werden.

jeweils montags, 18-20 Uhr
Ort: Kollegienhaus, KH 0.016

Programm

23.4. Prof. Dr. Klaus Mecke (Theoretische Physik):

Von ‚Gleichheit‘, ‚Gruppen‘ und dem ‚rechten Maß‘: Mathematische Begriffsbestimmungen zur Integration

30.4. Prof. Dr. Petra Bendel (Politikwissenschaft):

Integration: Die aktuelle Lage in Deutschland

7.5. Timo Sestu, M.A. (Neuere deutsche Literatur):

Ethik und Ästhetik der Integration bei Herta Müller

14.5. Prof. Dr. Julia Obertreis (Osteuropäische Geschichte):

Die verpasste und geglückte Integration von Ost- und Westdeutschen: lebensgeschichtliche Perspektiven auf die „Wende“

21.5. entfällt wg. Pfingstmontag
28.5. Prof. Dr. Peter Bell (Kunstgeschichte):

Ankommen. Inklusion und Exklusion von Fremden im Bild

4.6. Prof. Dr. Eckart Liebau (Pädagogik)

Fremdheit, Bildung, Teilhabe

11.6. Prof. Dr. Michaela Gläser-Zikuda (Erziehungswissenschaft):

Integration durch Bildung – Herausforderungen und Chancen

18.6. Prof. Dr. Andreas Funke (Rechtswissenschaft):

Integration: Recht, Pflicht, Ermächtigung?

25.6. Prof. Dr. Bettina Brandl-Risi (Theaterwissenschaft):

Ästhetiken und Politiken der Integration im Gegenwartstheater

2.7. Dr. Sandra Fluhrer (Komparatistik):

In Form bringen: Integration nach Ovid

9.7. Prof. Dr. Erol Yildiz (Soziologie; Universität Innsbruck):

Postmigrantische Ideen jenseits Integration und ethnischer Differenz

Kontakt

Timo Sestu, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

FAU Integra
Forum für Integration und interkulturelle Kommunikation

In Kooperation mit